Woraus bestehen die Cali4Store-Möbel?

Die Möbel bestehen aus stabilen Stahlrohrstangen und Verbinder, deren große Ausführungen auch in der Industrie eingesetzt werden. Damit sind sie besonders stabil und bestens geeignet für Ihr individuelles Möbelstück. Standardmäßig sind sowohl die Stangen, als auch die Verbinder verzinkt.

Wie kann ich individuell sein?

Sowohl zu Hause, als auch im Store – Sie können jederzeit andere Maße oder Farben wählen. Und selbst verständlich können Sie Ihre eigenen Kreationen gestalten! Standardmäßig kommen Ihre Möbel in verzinkter Ausführung. Sie können sie aber auch stylisch in Schwarz, Kupfer oder Gold haben.

Wie stabil ist Cali4Store?

Beim Shopauftritt und in der Präsentation zeigen sich unsere Cali4Store Produkte von ihrer stabilen Seite! Die Rohrverbinder können je nach Größe Belastungen bis zu 2 Tonnen aufnehmen. Somit sind sie auch für schwere Kleider, wie z.B. Brautkleider oder die Uniformen der britischen Garde bestens geeignet. Auch die Salzburger-Festspiele verwenden unsere Rohrverbinder.

Wie ist die Montage der Möbel aus stabilen Stahlrohrstangen und Verbinder?

Cali4Store zeichnet sich durch einen einfachen Aufbau aus – keine Fachkenntnisse, kein Spezialwerkzeug. Der benötigte Imbus-Schlüssel wird mitgeliefert.

Eine wichtige Voraussetzung für den Ladenbau ist die schnelle Montage. Natürlich gilt das auch für Sie privat!

Aus welchen Farben kann ich wählen?

Dezent verzinkt – Bei der Präsentation tritt Cali4Store so in den Hintergrund, dass alleine Ihre Kleidung wirkt.

Weitere Farben von Kupfer über Gold bis Schwarz auf Anfrage! Prinzipiell ist jede RAL-Farbe möglich.

Welche Referenzen gibt es?

Von bekannten Modemarken

  • Christian Dior,
  • Ralph Lauren,
  • Levis,
  • Orsay

über Sportartikelfirmen wie

  • Superdry,
  • JD Sports,
  • Hi-Tec

bis

  • Burberry und
  • Citadium in Paris,

unsere Stahlrohrmöbel werden weltweit sowohl im Shopdesign als auch Ladenbau eingesetzt.

Aber auch in der Lagerung von Uniformen und Kostüme werden sie eingesetzt:

  • Englische Garde
  • Salzburger Festspiele